Posts Tagged ‘Überwachung’

heise online – 16.09.08 – US-Geheimdienste: Terroristen könnten Online-Rollenspiele zur Planung von Anschlägen nutzen

Jetzt drehen die Geheimdienstler voll durch. Kann ja auch net sein, dass sich noch irgendwer *unüberwacht* unterhalten kann. Das muss unterbunden werden.

Mittlerweile wird es jedem klar sein, der kriminelle oder terroristische Aktivitäten über das Internet organisieren will, dass es immer schwerer wird, unbeobachtet zu kommunizieren. In den US-Geheimdiensten wird daher befürchtet, dass möglicherweise virtuelle Welten wie Second Life oder vor allem Online-Rollenspiele mit Millionen von Spielern eine Möglichkeit bieten könnten, um heimlich Pläne auszuhecken oder sich zu verabreden.

heise online – 16.09.08 – US-Geheimdienste: Terroristen könnten Online-Rollenspiele zur Planung von Anschlägen nutzen.

Das sich das ganze aber nur jemand ausgedacht hat, ist auch klar:

Steven Aftergood von der Federation of the American Scientists (FAS) ist allerdings skeptisch. Er meint, dass sich Geheimdienste mögliche Bedrohungen ausdenken müssen, um ihnen zuvorzukommen. Das heiße aber noch nicht, dass es sich um realistische Szenarios handeln muss. „Könnten Terroristen Second Life benutzen? Sicher“, so Aftergood, „sie können alles benutzen. Ist es aber eine wichtige Erweiterung? Das ist nicht klar. Es ist ein Szenario, dass sich ein Geheimdienstmitarbeiter ausdenken muss. Das ist alles.“ Damit dürfte Aftergood den Punkt getroffen haben. (fr/Telepolis)

Advertisements

heise online – 11.09.08 – Gesprächsverschlüsselung für Nokia-Handys

Das wird dem Schäuble aber gar nicht passen… da muss man doch ne backdoor einbauen…

Handy-Gespräche via GSM sind zwar von Haus aus verschlüsselt, lassen sich jedoch mit spezieller Hardware trotzdem relativ leicht abhören. Mehr Sicherheit soll eine microSD-Karte mit Kryptoprozessor bringen.

heise online – 11.09.08 – Gesprächsverschlüsselung für Nokia-Handys.