Posts Tagged ‘Bayern’

Bayernwahl: Beckstein wirft nach CSU-Debakel hin – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten – Politik

Zack, der nächste… na geht doch… Ich wart ja immer noch auf Schäuble, aber der wird wohl erst nächstes Jahr dran sein. Beim *grossen* CSU/CDU Wahldebakel.

Die CSU-Fraktion tagt noch, doch die Top-Meldung ist bereits durchgesickert: Günther Beckstein will nach Informationen mehrerer Nachrichtenagenturen als bayerischer Ministerpräsident zurücktreten. Seehofer ist als möglicher Nachfolger im Gespräch, entschieden ist aber noch nichts.

Bayernwahl: Beckstein wirft nach CSU-Debakel hin – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten – Politik.

Advertisements

Politdrama in Bayern: Huber tritt als CSU-Chef zurück – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten – Politik

Na also. Der erste. Eigentlich hätte ich mir ja gewünscht, dass der oberste aller Datenterroristen geht, Mr. Schäuble, aber so ist ja auch schon mal was erreicht. Und das in Bayern, wo normalerweise Steine schneller an Umfang verlieren als sich ne politische Gesinnung ändert 😉

13 Monate war er im Amt – jetzt tritt Erwin Huber als CSU-Chef zurück. Er werde auf dem Sonderparteitag Ende Oktober sein Amt zur Verfügung stellen, sagte Huber auf einer Pressekonferenz. Bundesminister Horst Seehofer ist bereit, sein Nachfolger zu werden.

Politdrama in Bayern: Huber tritt als CSU-Chef zurück – SPIEGEL ONLINE – Nachrichten – Politik.

Bayerntrojaner: Hausdurchsuchung bei Piratenpartei – Golem.de

Alles klar… wer Daten schützen oder die Öffentlichkeit über Missstände informieren will, hat mit Repressalien zu rechnen… Hat da grade jemand „Polizeistaat“ gerufen?

Bayerische Polizeibeamte haben die Privaträume des Sprechers der „Piratenpartei Deutschland“, Ralph Hunderlach, durchsucht. Sie fahndeten nach einem Informanten aus dem bayerischen Justizministerium, der den Datenschützern und Computerexperten Informationen über einen vermutlich illegal eingesetzten staatlichen Trojaner zum Abhören von Skype-Telefonaten zugespielt hatte.

Bayerntrojaner: Hausdurchsuchung bei Piratenpartei – Golem.de.

heise online – 12.09.08 – Baden-Württemberg will Ausbau des schnellen Internets auf dem Land stärker fördern

bah, und wo bleibt Bayern?

Baden-Württembergs Landesregierung will den Ausbau des schnellen Internets im ländlichen Raum einem Zeitungsbericht zufolge stärker fördern. Finanzminister Willi Stächele (CDU) habe zehn Millionen Euro zusätzlich in Aussicht gestellt, berichtet der Konstanzer Südkurier. Denkbar sei, das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) 2009 um diesen Betrag aufzustocken, um ganz gezielt die Breitbandversorgung auf dem Land zu unterstützen.

heise online – 12.09.08 – Baden-Württemberg will Ausbau des schnellen Internets auf dem Land stärker fördern.