Nokia N97 mit Touchscreen, QWERTZ-Tastatur, GPS und 32 GByte – Golem.de

Sehr schickes Telefon… erinnert mich an die Communicator Serie. Da gibts nur 3 Dinge zu bemängeln:

a) Es hat ne Kamera. Natürlich ne ganz tolle schicke Zeiss, die ist aber in vielen Bereichen genauso verboten wie eine billige VGA Kamera.
b) Nokia synchronisiert nach wie vor keine Kategorien mit Outlook Terminen. Das war für mich der Grund, vom Communicator wegzugehen. Aktuell kann imho nur Windows Mobile das, korrigiert mich wenn ich falsch liege.
c) Nokia hat eine hässliche Philosophie nur zertifizierte Software zu installieren. D.h. Entwickler müssen ein Zertifikat von Nokia haben, mit dem sie ihre Software „unterzeichnen“ müssen, sonst lässt sich nichts installieren. Es gibt zwar Wege das zu umgehen, aber elegant (und vor allem flexibel) ist das nicht. Ich möchte doch bitte selbst entscheiden, welche Anwendung gut oder schlecht ist…

Nokia hat mit dem N97 in Barcelona sein neues Topmodell vorgestellt. Das Symbian-Smartphone bietet einen Touchscreen, eine QWERTZ-Tastatur, 32 GByte internen Speicher, einen Speicherkartensteckplatz, einen GPS-Empfänger und WLAN-Technik. Mit Nokia Maps lassen sich Kontakte in der Umgebung finden und Widgets vereinfachen die Anpassung an die eigenen Bedürfnisse.

via Nokia N97 mit Touchscreen, QWERTZ-Tastatur, GPS und 32 GByte – Golem.de

Update: hier gibts noch ein Hands-On: http://www.engadget.com/2008/12/02/nokia-n97-hands-on/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: