heise online – 15.11.08 – Großbritannien: Sauberkeitsrangliste für Provider

Hah, ein Pranger für Provider… seltsamerweise wurde das gar nicht unter der Flagge „Terrorismus“ aufgehängt, da hat wohl jemand vergessen in seinem Politiker-Handbüchlein nachzulesen.

Britische Provider könnten sich künftig einem neuen Wettbewerb ausgesetzt sehen. Die neue Kulturministerin Barbara Follett und deren Schattenkabinettspendant Ed Vaizey haben sich in einer Parlamentsdiskussion für eine Provider-Rangliste ausgesprochen. Die Tabelle soll die Anbieter nach der Zeitdauer auflisten, die sie benötigen, um anstößige oder verbotene Inhalte vom Netz zu nehmen.

via heise online – 15.11.08 – Großbritannien: Sauberkeitsrangliste für Provider

Insbesondere Kinder und Heranwachsende sieht sie gefährdet, da die Hindernisse, die Kinder vom Zugang zu nicht altersgerechten Seiten abhalten sollen, „löchrig wie ein Sieb“ seien.

aha, siehe da, englische Kinder haben keine Eltern… oder sehr löchrige 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: