heise online – 19.09.08 – Abofallen-Betreiber werden dreister

Ich weiss ja nicht, wie viele da noch drauf reinfallen…

Derzeit versenden die Abo-Abzocker von Online Content Ltd beziehungsweise Online Service Ltd wieder massenhaft Zahlungsaufforderungen an Websurfer, die in die Falle getappt sind. Dabei geht es stets um die angebliche Nutzung von Diensten wie sudoku.de, vorlagen-archiv.com oder online-flirten.de. Die Dreistigkeit, mit der diesmal vorgegangen wird, überrascht allerdings selbst Experten.

heise online – 19.09.08 – Abofallen-Betreiber werden dreister.

Advertisements

1 Kommentar »

  1. ibetrug Said:

    und Katja hat immer mehr zu tun. Die Abzockfallen wachsen mit der Finanzkrise aus dem Boden wie Pilze und Katja bekommt (nach Schätzungen von Akte X) ca. 35 Euro pro Mahnung, bei mehr als 1500 Rechnungen pro Tag, von denen ca. 10% nach der Mahnung bezahlt werdne = viel Geld.
    Viel wurde über die Katja geschrieben.
    Vorbeugen ist das einzige was wir tun können. Ich habe auf meinem Blog eine Blacklist der Abzockerseiten erstellt und sammle fleissig weiter (im Augenblcik um die 120). Um die Liste zu verbreiten steht sie als pdf zum downlaod und als „Widget“ zum einbinden in Webseiten bereit: http://ibetrug.blogspot.com/2009/01/blacklist-widget-in-kurze-hier.html


{ RSS feed for comments on this post} · { TrackBack URI }

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: