heise online – 17.09.08 – Massive Datenpanne in norwegischer Steuerverwaltung

Haha, die Regierungen reichen sich jetzt die Hände mit ihren Pannen scheints. Die Privatwirtschaftlichen sind wenigstens nicht so doof sich zu erwischen lassen (meistens)….

Die norwegische Steuerverwaltung hat versehentlich die ID-Nummern der fast 4 Millionen Steuerpflichtigen des Landes auf CDs an Zeitungsredaktionen geschickt. Die aus elf Ziffern bestehende Nummer, die unter anderem das Geburtsdatum enthält, wird in Norwegen von öffentlichen Institutionen und Unternehmen zur Identifizierung von Personen genutzt. Die CDs gingen laut einer Mitteilung der Steuerverwaltung an neun Zeitungsredakteure. Die Daten seien verschlüsselt, daher hätten nur Redakteure mit einem Schlüssel Zugang. Sie werden gebeten, die CDs zurückzugeben und möglicherweise kopierte Datensätze zu löschen.

heise online – 17.09.08 – Massive Datenpanne in norwegischer Steuerverwaltung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: