Google Chrome: Eindeutige Nummer des Browsers abschalten – Golem.de

wieder ein Stück geschafft… für die, die nicht auf diesen Browser verzichten können, gibts jetzt ne Anleitung, wie man die eindeutige ID entfernt:

Bekanntlich teilt Google jedem ausgelieferten Browser eine eindeutige Nummer zu, über welche der Nutzer identifiziert werden kann. In den Konfigurationsdateien kann dies ausgeschaltet werden. Allerdings macht es Google dem Anwender nicht gerade einfach, die Browseridentifikation loszuwerden.

Google Chrome: Eindeutige Nummer des Browsers abschalten – Golem.de.

….

Nicht verhindern kann man damit, dass der Browser weiterhin aufgerufene URLs sowie Suchanfragen an Google übermittelt. Dies kann aber in den Browsereinstellungen deaktiviert werden. Dazu muss in den Suchmaschinenoptionen der Haken „Automatische Vorschläge zur Vervollständigung der in die Adressleiste eingegebenen Suchanfragen und URLs“ deaktiviert werden.

Weitere Artikel zum Thema:

https://spassmittechnik.wordpress.com/2008/09/08/userfriendlys-sicht-auf-chrome/
https://spassmittechnik.wordpress.com/2008/09/08/heise-online-070908-google-ein-100000-dollar-missverstandnis/
https://spassmittechnik.wordpress.com/2008/09/08/heise-online-060908-exploit-fur-sicherheitslucke-in-google-chrome-update/
https://spassmittechnik.wordpress.com/2008/09/08/berliner-zeitung-bundesamt-fur-sicherheit-warnt-vor-chrome-golemde/
https://spassmittechnik.wordpress.com/2008/09/08/heise-online-050908-chrome-ruft-google/
https://spassmittechnik.wordpress.com/2008/09/05/google-chrome-8-versteckte-seiten-%c2%ab-maikls-notizbuch/
https://spassmittechnik.wordpress.com/2008/09/05/googles-chrome-fur-mac-os-x-%c2%ab-newloki%e2%80%99s-weblog/
https://spassmittechnik.wordpress.com/2008/09/05/google-chrome-eindeutige-nummer-des-browsers-abschalten-golemde/
https://spassmittechnik.wordpress.com/2008/09/04/chrome-google-andert-nutzungsbedingungen-update-golemde/
https://spassmittechnik.wordpress.com/2008/09/03/google-chrome-erste-erfahrungen/
https://spassmittechnik.wordpress.com/2008/09/02/meet-chrome-google%e2%80%99s-windows-killer/

Advertisements

1 Kommentar »

  1. aufgemerkt Said:

    Google hat eigenen Browser…

    […]im Hintergrund und kommuniziert eng mit Google. Aus diesem Grund habe ich ihn auch schon wieder de-installiert. […]…


{ RSS feed for comments on this post} · { TrackBack URI }

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: