Etwas für Datensammler…

…hat heise hier dargestellt:

„Router lügen nicht“ – was, wenn doch?

Da wird dargestellt, dass bereits seit 20 Jahren ein flaw im Protokoll ist, über den Netzwerktraffic umgeleitet werden kann. So könnte unsere datensammelwütige Regierung einfach ein System aufstellen, das eine „attraktivere“ Route nach überallhin anbietet, und schwups, würde sämtlicher traffic darüber laufen. Dass das funktioniert, wurde schon gezeigt.

Hoffentlich merken sie’s nicht…

Edit: Haben sie’s etwa doch bemerkt? Jedefalls könnte das hier sehr gut verwendet werden:

Generell erachtet die Bundesregierung die Bündelung von Technik und Wissen in einer Abhörzentrale für nötig, um eine effiziente Strafverfolgung „auch in der virtuellen Welt des Internet“ zu gewährleisten. Nicht nur der Aufbau von „Next Generation Networks“, die auf dem Internetprotokoll basieren, stelle die Sicherheitsbehörden vor Herausforderungen. Parallel sei festzustellen, „dass das Internet verstärkt als Kommunikations- und Ausbildungsplattform des internationalen Terrorismus genutzt wird“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: